© 2018 Schwarzpulver Country & more

Herzlich Willkommen

Schwarzpulver Country & more

Schwarzpulver    macht    Countrymusik.    Ganz    klassisch.    Und    das    seit 2004,   seitdem   begeistert   die   Coverband   bei   Festivals,   Konzerten   und Open   Airs   weit   über   die   Grenzen   ihrer   Heimat   Deißlingen   am   Rande des   Schwarzwalds   ihre   Fans   mit   bodenständigem,   handgemachten Sound.   Und   mit   einem   Repertoire,   das   von   Alan   Jackson   und   Johnny Cash   über   Don   Gibson   bis   Texas   Tornados   und   Dwight   Yoakam   reicht. Dazu   servieren   die   Jungs   mit   ihrer   Sängerin   Isabelle   Stiez   gerne   mal Oldies von CCR oder Lynrd Skynyrd. Und    das    mit    Erfolg:    Im    Jahr    2008    kamen    sie    beim    Countrymusic Award 2008 in Pullmann City auf den zweiten Platz. Schwarzpulver,    das    sind    Bandleader    Dietmar    Digge    Zepf    (Guitar, Pedalsteel,   Gesang),   Günther   Helfrich   (Leadgesang,   Harp,   Akkordeon, Guitar),   Ralf   Mundo   Munding   (Bass),   Frank   Würthner   (Schlagzeug), dazu    kommen    seit    2016    Rolf    Schweizer    (Leadgesang,    Guitar)    und Isabelle Stiez (Leadgesang). Handgemachter   Sound,   das   heißt   auch,   dass   die   Jungs   technische Hilfsmittel     wie     Sequenzer     oder     ähnliches     komplett     ablehnen. Charakteristisch    für    Schwarzpulver    sind    die    beiden    Gitarren,    die Pedal   Steel   Guitar,   dazu   Akkordeon   und   Harp.   Meist   dreistimmiger Chorgesang   rundet   das   Ganze   perfekt   ab,   ganz   nach   dem   Motto   der Band, das da heißt: Country&more. Ab sofort haben wir unseren eigenen Smoker mit auf Tour dabei.
16. Juni 2018. Samstag 13. Bärengarten Open Air in Deißlingen Näheres folgt !
© 2018 Schwarzpulver Country & more

Herzlich

Willkommen

Schwarzpulver

Country & more

Schwarzpulver       macht       Countrymusik.       Ganz klassisch.   Und   das   seit   2004,   seitdem   begeistert die   Coverband   bei   Festivals,   Konzerten   und   Open Airs      weit      über      die      Grenzen      ihrer      Heimat Deißlingen   am   Rande   des   Schwarzwalds   ihre   Fans mit     bodenständigem,     handgemachten     Sound. Und   mit   einem   Repertoire,   das   von   Alan   Jackson und    Johnny    Cash    über    Don    Gibson    bis    Texas Tornados     und     Dwight     Yoakam     reicht.     Dazu servieren    die    Jungs    mit    ihrer    Sängerin    Isabelle Stiez    gerne    mal    Oldies    von    CCR    oder    Lynrd Skynyrd. Und   das   mit   Erfolg:   Im   Jahr   2008   kamen   sie   beim Countrymusic   Award   2008   in   Pullmann   City   auf den zweiten Platz. Schwarzpulver,     das     sind     Bandleader     Dietmar Digge   Zepf   (Guitar,   Pedalsteel,   Gesang),   Günther Helfrich    (Leadgesang,    Harp,    Akkordeon,    Guitar), Ralf     Mundo     Munding     (Bass),     Frank     Würthner (Schlagzeug),     dazu     kommen     seit     2016     Rolf Schweizer   (Leadgesang,   Guitar)   und   Isabelle   Stiez (Leadgesang). Handgemachter   Sound,   das   heißt   auch,   dass   die Jungs   technische   Hilfsmittel   wie   Sequenzer   oder ähnliches   komplett   ablehnen.   Charakteristisch   für Schwarzpulver   sind   die   beiden   Gitarren,   die   Pedal Steel    Guitar,    dazu    Akkordeon    und    Harp.    Meist dreistimmiger     Chorgesang     rundet     das     Ganze perfekt   ab,   ganz   nach   dem   Motto   der   Band,   das da heißt: Country&more. Ab   sofort   haben   wir   unseren   eigenen   Smoker   mit auf Tour dabei.
16. Juni 2018. Samstag 13. Bärengarten Open Air in Deißlingen Näheres folgt !